Die Markthalle in Rotterdam ist eine der ultra-modernen und jungen Sehenswürdigkeiten in der Stadt. Bei meinem Städtetrip nach Rotterdam stand sie daher ganz oben auf meiner Besichtigungsliste – und ich bin nach meinem Besuch wirklich beeindruckt von dieser Markthalle. Zudem gibt es hier einen Superlativ zu entdecken.

Die „Markthal“ wurde von dem Architekten Winy Maas entworfen und im Jahr 2014 von Königin Maxima eröffnet. In ihr befinden sich insgesamt 96 Stände und Geschäfte, die ihre Produkte alle sieben Tage in der Woche anbieten.

Eindrucksvoll ist schon alleine diese futuristische Architektur in Form eines Hufeisens. Bei blauem Himmel, weißen Wolken und Sonnenschein sind die Spiegelungen in den Scheiben der Markthalle von Rotterdam einfach traumhaft. Da kann ich mich einfach auf den Platz setzen und eine Weile zuschauen.

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-spiegelungen

Das Innere der Markthalle von Rotterdam

Irgendwann treibt es mich dann in die Halle, die die Größe eines Fußballfeldes misst. Kaum eingetreten bleibe ich erst einmal stehen. Mein Blick wird unweigerlich an die Decke gezogen. An diese wunderschöne bunte Decke.

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-glas-decke

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-decke-laengs

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-decke-wand

Wow. Das macht die ganze Markthalle gleich noch frischer. Überdimensionierte Blüten und riesige Früchte hängen dort oben in einer Frühlingslandschaft an der Decke. Ich möchte am liebsten gleich reinbeißen.

Die von dem niederländischen Künstler Arno Coenen gestaltete Decke gilt mit 11.000 m² als das größte Kunstwerk in den Niederlanden. Es trägt den Namen „Hoorn des Overvloeds“ („Das Horn der Fülle“).

Und das passt sehr gut. Denn die Markthalle von Rotterdam ist keine Markthalle im klassischen Sinn. Vielmehr gleicht sie einem gastronomischen Tempel der Genüsse.

Von jedem möglichen Stand gibt es hier gefühlt nur einen oder zwei. Dafür ist die Vielfalt der angebotenen Waren reichlich.

Die Stände der Markthalle in Rotterdam

Hier gibt es die traditionellen Markthallenstände, wie den Käse- und Wurststand oder eben den Obst- und Gemüsestand.

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-stand-tomaten

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-stand-kaese

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-stand-wurst

Dann gibt es aber eben auch viele Stände, die Du in anderen Markthallen nicht findest. Und diese machen die Markthal in Rotterdam ein kleines bisschen besonders.

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-stand-patissier

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-stand-aceto-olio

Mein Favorit ist der Donutsstand. Nur Donuts! Da musste ich als Donutsfan doch glatt mal zuschlagen.

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-stand-donuts

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-donuts

Zudem gibt es einige Stände, die ihre Produkte im unteren Teil ihres Standes feil bieten. Auf dem Dach des Standes haben sie dann aber noch ein kleines Restaurant. Dort kannst Du ganz gemütlich die Produkte verzehren.

Beispielsweise hier an dem Stand mit Pinchos. Der Stand erinnert mich auch wieder an meine schönen Erlebnisse während meiner Baskenland Rundreise. Aber ich habe ja jetzt schon zwei Donuts im Magen.

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-stand-restaurant-pinchos

Fazit meines Besuchs in der Markthalle von Rotterdam

Für mich ist die Markthal ein echtes Highlight und damit eine der Top Sehenswürdigkeiten in Rotterdam. Übrigens: Wie einige andere Bauwerke in Rotterdam wird wohl auch die Markthalle einen Spitznamen bekommen. Derzeit sehr verbreitet in Rotterdam ist die Bezeichnung „de Koopboog“ („der Einkaufsbogen“).

Kleiner Reisetipp zum Schluss: In der Parkgarage der Markthalle von Rotterdam kannst Du hinter Glasvitrinen einige Fundstücke anschauen, die während der Bauphase an dieser Stelle gefunden wurden. Denn an dieser Stelle liegen die Ursprünge der Stadt Rotterdam. Daher hat man hier so einiges an alten Münzen etc. gefunden.

Ach ja, und ruhig mal abends an der Markthalle vorbeischauen. Ein Traum.

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-abend-beleuchtet-detail

Markthalle in Rotterdam

Wohnen in der Markthal

Wem die Markthalle so richtig gut gefällt, der kann auch in einem der 228 Appartements in der Markthalle wohnen. Diese befinden sich in der linken und rechten Flanke und der Decke der Markthal leund bieten teilweise einen tollen Blick über die Stadt oder in die Markthalle.

Sehenswuerdigkeiten-rotterdam-suedholland-reisetipps-holland-markthal-wohnungen

Öffnungszeiten der Markthalle in Rotterdam

Öffnungszeiten Marktstände

10:00-20:00 Uhr – Montag bis Donnerstag und Samstag
10:00-21:00 Uhr – Freitag
12:00-18:00 Uhr – Sonntag

Öffnungszeiten Bars & Restaurants

10:00-0:00 Uhr (allerdings haben diese jeweils unterschiedliche Öffnungszeiten)

Erreichbarkeit der Markthalle in Rotterdam

Die Markthalle ist mit dem Zug, dem Bus, der Straßenbahn oder der Metro gut zu erreichen. Alle Stationen der jeweiligen Beförderungsmittel befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Für Autos steht eine Parkgarage mit 1.200 Stellplätzen zur Verfügung. Ebenso können Radfahrer ihr Fahrrad in einem kostenlos Fahrradparkhaus abstellen.

Share.

About Author

Leave A Reply